Kartoffeln im Juli setzen?

von | 12. Okt 2023 | Allgemein

Anfang Juli haben wir in der Lehmhütte einige Körbe Setzkartoffeln gefunden, die es aus Mangel an Zeit und/oder Arbeitskraft noch nicht in die Erde geschafft hatten. Sie hatten schon ziemlich lange Triebe und sahen arg verschrumpelt aus. Kann man die im Juli noch setzen? Wir wollten das Experiment wagen und haben mit vereinten Kräften den Acker umgegraben und die Kartoffeln verbuddelt und anschließend noch gegossen.

Schon nach wenigen Tagen konnte man sehen, wie die welken Triebe sich aufrichteten und die ersten Blätter austrieben.

Nach zwei Wochen sah das dann so aus:

Nach einer weiteren Woche hatten fast alle Kartoffeln Blätter bekommen:

Im September sahen die Kartoffeln dann so aus:

Ende September entschlossen wir uns, das Kartoffelkraut oben abzumähen und die Kartoffeln eine Woche später zu ernten. Es gab immerhin 20 kg hauptsächlich blaue Kartoffeln. Einiges haben wir bestimmt durch Schneckenfraß verloren. Aber dafür gab es dieses Jahr nicht einen einzigen Kartoffelkäfer!

Nächstes Jahr gibt es bestimmt noch mehr Kartoffeln, aber egal wie viele es sein werden, wir werden beim Ausbuddeln wieder viel Spaß haben!

Noch mehr Beiträge aus unserem Blog:

Yoga im Garten

Am Freitag, den 28. Juni, werden wir im Gemeinschaftsgarten zusammen mit Annette Kunkel ab 18:00 Uhr Yoga machen. Auch diese Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt. Wir werden eine...

mehr lesen